Karlsruhe

Karlsruhe

Dienstag, 12. Juni 2018

Karlsruher Mobilitätsfestival

Da sollte man doch eigentlich hingehen, wenn man so etwas schon in der Stadt hat. Allerdings habe ich den leichten Verdacht, dass es im Wesentlichen darum geht, Werbung für die Kombilösung zu machen und einen Grund für einen verlängerten Ladenschluss am Samstag zu finden.

Da kann man sich über Elektromobilität schlau machen (warum aber ausschließlich für Autos?!), man kann sein Fahrrad codieren lassen oder eine Draisine ausprobieren. Spannend natürlich die Möglichkeit sich mal den Tunnel anschauen zu können und das sogar auch per Fahrrad. Ich muss zugeben, dass ich womöglich wirklich versuche, ein Ticket dafür zu bekommen - auch wenn ich die Chancen als recht gering ansehe und man dann auch noch mit Helm fahren muss. Immerhin gammelt irgendwo noch einer im Schrank herum, den ich dann halt mal rausholen würde.
Das Luxusgefährt im Lastenkarle-Fuhrpark mit 80cm langer Transportbox und Elektroantrieb. Quelle: Lastenkarle.de

Für Leute, die sich viel mit dem Fahrrad und Radfahren beschäftigen, wird nach meinem Eindruck nicht so wahnsinnig viel Neues geboten sein. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es eine tolle Möglichkeit ist, den Lastenkarle - das Karlsruher Lastenfahrrad - einem größeren Publikum vorzustellen. Das würde ich den Machern und der Stadt von ganzem Herzen wünschen. So wie ich die Ankündigung auf der Lastenkarles Internetseite verstanden habe, sind alle 5 dann in der Stadt versammelt und können auch Probe gefahren werden. Eigentlich schon Grund genug, um mal vorbeizuschauen.

Hier noch mal die verschiedenen Links:

https://presse.karlsruhe.de/db/stadtzeitung/jahr2018/woche23/mobilitatsfestival_tunnel_offen_fur_zwei_tage.html

https://lastenkarle.de/

https://mobilitaetsfestival.com/home/

Kommentare:

  1. Helmpflicht hält mich von der Fahrt durch den Tunnel ab. Werde diesen Scheiss nicht unterstützen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde jetzt auch nicht dabei sein. Mich hat im Wesentlichen die lange Schlange abgeschreckt, die da vor der Ausgabestelle für die Karten stand! Wie die diese Menschenmassen auf dem Rad da am Sonntag durchschleusen wollen, ist mir aber auch noch etwas schleierhaft. Vielleicht hätte ich mich vorher als Guide andienen sollen!

      Löschen