Karlsruhe

Karlsruhe

Montag, 27. Januar 2020

CM Start 2020

Lange habe ich nichts gepostet. Zu viel anderes, das die Zeit weggefressen hat. Jetzt soll die fällige Ankündigung der ersten CM im neuen Jahr hoffentlich auch in meinem Blog wieder für etwas mehr Schwung sorgen.
Die Tour für Januar - es geht mal wieder über den Adenauerring. Ende am neuen ADFC-Büro in der Welfenstr. 13. Dort findet übrigens am 3.2. um 18h das nächste Vorbereitungstreffen für die CM statt. Wer da mal mitmachen oder einfach reinschnuppern will, ist herzlich willkommen.

Dienstag, 24. Dezember 2019

Jahresausklang

Das Wachstum der Critical Mass in Karlsruhe scheint nicht nur ungebremst, man könnte meinen, es steigert sich sogar weiterhin. Gute Gründe dafür gibt es genug - auch in der selbsternannten Fahrradstadt Karlsruhe. Durch den Weckruf von Fridays for Future sind weitere Gründe und weitere Teilnehmer dazu gekommen. Ein wesentlicher Anteil der neuen Rekorde für einzelne CMs, aber auch für das gesamte Jahr dürfte im erfolgten Schulterschluss begründet sein.
Schön, dass die BNN hier doch relativ ausführlich berichtet. Wenn das in 2020 noch häufiger so wäre, würden wir uns nicht beklagen.

Montag, 23. Dezember 2019

Stinkende 2-Takter auf Radwegen

Auf den Radwegen, die ich auf meinem Arbeitsweg fahre, sind hin und wieder auch Mofas und auch 50er Roller unterwegs - z.B. auf der Strecke parallel zur Südtangente zum Hauptbahnhof, auf dem Stück von Weiherfeld nach Ettlingen oder auch an der B3 entlang kurz vor Malsch. Außerhalb geschlossener Ortschaften sind die Radwege ja inzwischen für Mofas grundsätzlich freigegeben. Das Schild mit der gesonderten Freigabe ist seit einigen Jahren nur noch innerorts erforderlich. Für Fahrzeuge, die schneller als 25 km/h fahren dürfen, sind diese Wege aber eigentlich tabu. Das gilt auch für die schnellen E-Bikes oder auch S-Pedelecs genannt. Sie müssten grundsätzlich auf der Straße fahren.
Dieses Schild braucht es eigentlich nur noch in geschlossenen Ortschaften. Außerorts dürfen Mofas auf dem Radweg inzwischen grundsätzlich fahren, aber auch NUR Mofas. Was schneller rennt und einen Motor hat, muss eigentlich auf die Straße.

Montag, 16. Dezember 2019

Petitionen

Petitionen sind ein demokratisches Instrument, um Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Sie sollen den gewählten Vertretern in den Parlamenten hin und wieder auch die Stimme des Normalbürgers hörbar machen und nicht nur der Lobbyisten. Das Internet und diverse Plattformen für Petitionen haben es zudem viel einfacher gemacht, so eine Unterschriftensammlung durchzuführen. Platziert wird die Petition z.B. bei Openpetition, über soziale Medien wird dafür geworben, unterschreiben kann man bequem zu Hause.
Wenn der Weihnachtsmarkt wieder auf den Marktplatz käme, bliebe der Friedrichsplatz und damit die Erbprinzenstraße für den Radverkehr offen. Die durch die Baustellen vernachlässigte Kaiserstraße und die dortigen Geschäfte haben sicher auch gelitten und könnten etwas Belebung gut gebrauchen. Da dürfen also auf jeden Fall noch ein paar Stimmen dazu kommen.

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Parkraum in Karlsruhe

Ich ärgere mich selbst immer wieder, wie viele Autos in Karlsruhe herum stehen und wie wenig getan wird, um das zu reduzieren. Von der fehlenden Parkraumbewirtschaftung bis zu geduldetem Falschparken. Auch habe ich mal versucht, den Wahnsinn etwas besser verständlich zu machen, wie viel Platz und Geld wir dafür verschwenden, um Autos abzustellen anstatt dort Raum für Menschen zu schaffen. Seit kurzem macht das noch jemand anderes mit einer sehr anschaulichen Art und Weise deutlich. Es gibt einen neuen Twitter-Account, der sich @AutokorrekturKA nennt.

Die Daten werden von der Stadt selbst bereitgestellt.

Montag, 18. November 2019

Critical Mass November

Die November-CM ist in den letzten Jahren immer irgendwie bei mir gelandet. Dieses Jahr ist es etwas anders - es ist die Premierentour für Tim. Tim ist vor einiger Zeit zu uns gestoßen und seither fast immer dabei - auch und das ist besonders erfreulich bei den Vorbereitungstreffen, wo wir Verstärkung gut gebrauchen können. Dafür nimmt er sogar jedes Mal den Weg aus Bruchsal auf sich. Einige Vorschläge und Ideen für Touren hatte er auch schon ausgetüftelt. Jetzt am 29.11. also seine erste Tour die er durchführt und damit er das nicht alles alleine machen muss, helfe ich ihm bei der Umsetzung und somit sind wir fast wieder bei der oben beschriebenen November-Tradition.
Das ist die geplante Tour. Ich hoffe, dass wir direkt am Weihnachtsmarkt vorbei fahren dürfen. Das würde eine Menge Publikum geben. Bitte auf jeden Fall zusehen, dass euer Licht am Rad funktioniert, sonst kann es Probleme geben!

Donnerstag, 7. November 2019

Somebody kehrs!

Seit inzwischen über 5 Monaten fahre ich mit dem Rad die knapp 22 km von Karlsruhe nach Malsch. Es war ganz gut in der warmen Jahreszeit anzufangen, um bei guten Bedingungen bezüglich Licht und Temperatur die Basiskondition aufzubauen. In den letzten Wochen kamen doch schrittweise die Faktoren, die es dann etwas schwieriger machen - bei Temperaturen und Regen beginnend bis zum Fahren bei Dunkelheit. Gerade in der letzten Woche kam dann noch das nasse Laub auf den Wegen dazu und ich war schon drauf und dran, mal bei KA-Feedback nachzuhaken, ob denn Reinigungsaktionen geplant seien.
Vor einer Woche war hier noch ein ordentlicher Laubbelag auf dem Aspalt. So sieht es jetzt aus.