Karlsruhe

Karlsruhe

Mittwoch, 22. Mai 2019

Klimawahl am Sonntag!

Am 18.5.2019 hat ein junger Youtuber ein Video online gestellt, das seither über 2,6 Millionen (KORREKTUR: Stand heute Morgen sind es über 3 Mio.) Menschen gesehen haben. Die meisten von euch kennen das vielleicht schon, haben über den einen oder anderen Kanal schon davon Wind bekommen und gehören zu dieser unglaublich großen Menge an Menschen, die sich diese 55 Minuten Zeit genommen haben. Aber nachdem ich mir das selbst auch angeschaut habe, will ich das hier doch noch verlinken für die eine oder den anderen, der es noch nicht kennt.



Dienstag, 21. Mai 2019

Cargo Bike Roadshow 2019

Ein Gefähr von Sblocs als 3-Rad mit Neigetechnik. So was in der Art bin ich schon mal Probe gefahren. Gewöhnungsbedürftig aber lustig.
Wenn man heute aus dem Fenster schaut, mag man es kaum glauben. Aber wenn am kommenden Freitag, den 24. Mai wieder die Cargo Bike Roadshow in Karlsruhe auf dem Friedrichsplatz Station macht, sollen mit Sonnenschein und 22°C perfekte Bedingungen herrschen, um hier mal das eine oder andere Gefährt auszuprobieren.
Da kann man schon mal vorab schauen, was vermutlich am Start sein wird und wofür man sich besonders interessiert.

Eine echte Kompaktklasse hier von i:SY
Es müsste die 3. oder sogar schon 4. Auflage sein. Ich weiß es nicht genau. Die Liste der Hersteller wird aber scheinbar immer länger und es sind offensichtlich neben den altbekannten Lasteseln auch einige neue und spannende Cargo Bikes am Start. Zwischen 14 und 19h besteht vor dem Naturkundemuseum die Möglichkeit sich die Teile anzuschauen und auch Probe zu fahren.

https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/aktuell/termine/cargobike-roadshow-2019




Donnerstag, 16. Mai 2019

Nachhilfe für den Fahrradminister

Vor kurzem hat der zum Helm-Fetischismus neigende Minister des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur, kurz BMVI, bei der Verleihung der Preise des ADFC-Klimatests angekündigt, er sei auch Fahrradminister und nicht nur Autominister und er wolle das mit einer Initiative zur Förderung des Radverkehrs auch unter Beweis stellen.
Wenn man sagt, unsere Meinung zählt, dann sollten wir dieser Aufforderung folgen.

Dienstag, 14. Mai 2019

Weniger Autos, weniger Dreck - Mehr Umsatz!

Bei der CM zum Karlsruher Klimafrühling am 31. Mai machen wir es zum Thema: die Autos müssen raus aus Karlsruhe! Je näher man ins Zentrum kommt, um so dünner soll die Luft für den MIV werden, dafür umso besser für uns Menschen. Wer sich mit dem Thema befasst und das eh befürwortet, wird kaum zusätzliche Argumente benötigen. Aber die anderen? Vor allem, wenn die einem in den Ohren liegen, dass dann die Stadt stirbt, der Einzelhandel zu Grunde geht - was sagt man denen?
Den Autos nur ein bisschen was wegnehmen, wird auf Dauer nicht reichen. Andere Städte ergreifen weitergehende Maßnahmen und das mit Erfolg. Quelle: BNN

Mittwoch, 8. Mai 2019

Karlsruhe im Klimafrühling - Cyclists for Future

Viele reden über das Klima, manche nur über das Wetter. Karlsruhe veranstaltet den Karlsruher Klimafrühling mit vielen Aktionen und die Tour der Critical Mass am 31. Mai wird auch dazu gehören. Da die Planung der Tour bei mir liegt, wollte ich mich schon ein wenig damit auseinandersetzen und ich habe da schon einiges an Zeit aufgewendet. Jetzt muss ich hoffen, dass sich der Aufwand auch lohnen wird.
Die Tour für den Mai - einmal im Gegenuhrzeigersinn, um die Innenstadt herum. Gut 16 km bei dann hoffentlich gutem Wetter sollten kein Problem darstellen. Kleine Änderungen sind nicht ausgeschlossen - wer also unterwegs 'zusteigen' will, sicherheitshalber noch mal zeitnah bei gpsies.com nachschauen.

Dienstag, 23. April 2019

Auswertung KA-Feedback Challenge

Ende März habe ich versucht, eine sogenannte #7dayschallenge auf Twitter zu starten. Es ging darum, an 7 aufeinanderfolgenden Tagen, jeden Tag einen Missstand beim Radverkehr an die Stadt Karlsruhe über KA-Feedback zu melden. Eine wirkliche Welle habe ich wohl nicht ausgelöst, aber doch auf Twitter Rückmeldungen erhalten, die zeigen, dass ich nicht der Einzige bin, der der Stadt hier Rückmeldung von der Basis gibt und vielleicht wurde die eine oder andere Meldung doch durch meine Aktion motiviert.
Man erkennt es kaum, aber plötzlich stehen die Schilder da und es herrscht Halteverbot. Wie man sehen kann, noch nicht ganz mental umgesetzt von Autofahrern, die noch immer hier parken und Radlern, die dennoch auf dem Gehweg bleiben. Allerdings zeigte sich zu dem Zeitpunkt gleich der nächste Handlungsbedarf an der Stelle: Tempokontrollen, damit mit jetzt freier Fahrbahn trotzdem T30 eingehalten wird.

Montag, 15. April 2019

Mit dem Rad zur GUTEN Arbeit

Viele von euch kennen die Aktion 'Mit dem Rad zur Arbeit' oder kurz #MdRzA, die jedes Jahr unter anderem von der AOK veranstaltet wird. Im April wird die Critical Mass unter dem Motto 'Mit dem Rad zur GUTEN Arbeit' rollen. Es geht bei Betrieben vorbei, die ihre Mitarbeiter zu guten und fairen Bedingungen beschäftigen. Das bedeutet unter anderem Tariflöhne zu zahlen und auf Leiharbeit zu verzichten. In heutigen Zeiten durchaus nicht mehr selbstverständlich und für Arbeitnehmer ein wichtiger Punkt, der Sicherheit gibt.
Endgültig bestätigt ist die Tour so noch nicht, also wenn ihr unterwegs dazu stoßen wollt, vorher besser noch mal kontrollieren oder eben gleich von Beginn an mitradeln.