Karlsruhe

Karlsruhe

Montag, 27. Juli 2020

Es braucht noch etwas Geduld!

Im Juni bin ich gar nicht dazu gekommen zur myCM zu schreiben - weder im Vorfeld noch danach. Auch das als Videokonferenz abgehaltene Vorbereitungstreffen dann Anfang Juli habe ich verpasst. Ich habe leider einfach nicht die Zeit dafür gefunden. Erst spät bin ich dazu gekommen, die ganzen Nachrichten, die eingetrudelt waren, grob zu sichten und will dann jetzt doch mal wieder mit gefestigtem Halbwissen ein paar Infos zum aktuellen Stand weitergeben.
Bald wieder in gewohnter Form hoffentlich - aber im Juli definitiv noch nicht.
Zunächst - wie aus dem Titel schon ein bisschen hervorgeht - die Nachricht, dass diese Woche am 31.7. keine normale Critical Mass in Karlsruhe steigen wird. Das ist natürlich schade, aber kein Grund den designierten CM-Tag nicht zum inoffiziellen myCM-Radeln zu nutzen, auch wenn es dieses Mal keinen 'offiziellen' Aufruf dazu gibt und keine 'offiziellen' Runden, denen man durch die Stadt folgen kann. Man kann sich ja einfach selbst eine Runde ausdenken und die abradeln oder lässt sich einfach so durch die Stadt treiben. Warum dann dabei aber nicht die Zählstelle in der Erbprinzenstraße weiter als kleinen Fixpunkt beibehalten. Das erhöht die Chancen auf Sichtungen anderer und macht das Ganze irgendwie doch etwas sichtbarer.
Im Mai war es gelungen, den Top-Wert für das Jahr zu setzen, im Juni leider nicht. Immerhin positiv zu sehen, dass insgesamt der Radverkehr an der Stelle wieder deutlich zunimmt. Der Autoverkehr aber leider auch.
Zurzeit läuft eine Umfrage, wie denn allgemein die Stimmungslage aussieht: soll wieder im Pulk gefahren werden oder lieber noch etwas warte?. Dort sprechen sich - Stand heute 16h - 40 dafür aus, 10 dagegen. Es besteht also eine gewisse Chance, dass es im August nach immerhin 5 Monaten Pause wieder heißen kann: Treffpunkt 18h am Kronenplatz. Vorgreifen will ich allerdings nicht. Es ist keine einfache Entscheidung, weil allen, die sich hier engagieren, schlicht die Sicherheit aller Teilnehmenden extrem wichtig ist. Auf jeden Fall wäre es Rückenwind für eine Entscheidung Pro Critical Mass, wenn wir von möglichst vielen die Rückmeldung hätten, dass sie als Ordner zur Verfügung stehen würden. Das tut auch nicht weh - die Binde wird tatsächlich umgebunden und nicht mit einer Reißzwecke fest gemacht! 😉

Am kommenden Freitag werde ich selbst auf jeden Fall wieder jede Tour mit dem Rad im Geist der Critical Mass fahren. Die Mund-Nase-Bedeckungen mit dem Karlsruher CM-Logo sind frisch gewaschen und liegen bereit! Es kann los gehen!

Links:



Keine Kommentare:

Kommentar posten