Karlsruhe

Karlsruhe

Mittwoch, 5. Februar 2020

Aktion Pro Tempolimit

Diese unsägliche Aktion der CSU nervt mich schon, seit sie vor ein paar Tagen in den sozialen Netzwerken umhergeisterte. Nachdem ich dann gestern darauf gestoßen bin, dass die Deutsche Umwelthilfe quasi die direkte Reposte gestartet hat, musste ich dort natürlich gleich PRO Tempolimit abstimmen und das nicht nur auf Autobahnen, sondern auch für strengere Limits auf Landstraßen und innerorts. Und da dachte ich doch, ich versuche das möglichst auch noch möglichst vielen Leuten nahe zu bringen, die nicht auf Twitter herumhängen, aber vielleicht ab und zu meinen Blog lesen. Also den RICHTIGEN Link klicken und zeigen, dass viele Menschen strengere Tempolimits befürworten!
Einige Kommentatoren auf Twitter haben auch angemerkt, dass die optische Angleichung an ähnliche Aktionen der AfD schon - sagen wir mal - irritierend ist.

Kleiner Fun Fact am Rande: als ich versuchte, das Bild von der CSU-Kampagne für den Post herunterzuladen, weigerte sich das System das zu tun. Im ersten Moment dachte ich, es gibt sie doch, die künstliche Intelligenz. War aber nur ein seltsames Format... Hier im Anhang jedenfalls noch die Links, wo ihr auf die Seite der DUH kommt und für wirklichen Menschenverstand abstimmen könnt.

Leider gibt es dort bisher keine Infos, wie viele die Aktion schon unterstützen, während die CSU mit über 60000 Unterschriften prahlt. Ich habe mal nachgefragt, wie man da ran kommt und werde das noch ergänzen, sobald ich schlauer bin.

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/deutsche-umwelthilfe-startet-tempolimit-jetzt-mitmach-aktion-als-antwort-auf-csuafd-kampagne/?no_cache=1

https://www.duh.de/tempolimit-protest/

https://twitter.com/CSU/status/1222528956022317058

Keine Kommentare:

Kommentar posten