Karlsruhe

Karlsruhe

Sonntag, 30. August 2020

Gelungener Neustart

Nach einem halben Jahr CM-Pause in Karlsruhe erfolgte am vergangenen Freitag der Neustart und ich denke, dass man es als erfolgreichen Neustart werten darf, wenn bei etwas zweifelhaftem Wetter sich gleich wieder 217 Teilnehmer mobilisieren ließen, um gemeinsam eine Runde durch die Stadt zu drehen. Tatsächlich habe ich von manchen Leuten gehört, dass sie etwas überrascht und nur durch Zufall erfahren haben, dass es wieder losgeht.

So früh hatten wir selten schon derart Betrieb. Frank Mentrup - links im Bild - war auch schon zeitig da. Es sollte kein Symboldbild für Karlsruhe werden, dass ausgerechnet an dem Tag auch am Kronenplatz eine Baustelle ist und er vor dem Bagger steht.

Vermutlich war es gut, dass die angekündigte und dann auch erfolgte Teilnahme von Oberbürgermeister Frank Mentrup eine gewisse Aufmerksamkeit bei der Presse erzeugt hat. Dieser hatte vor gut einem Jahr schon einmal eine Einladung zu einem unserer Vorbereitungstreffen wahrgenommen und damals versprochen, dass er, nachdem er uns dabei etwas kennengelernt hatte, auf jeden Fall auch mal selbst mitradeln würde. Nachdem er jetzt auch noch gezielt über das Bürgerbeteiligungsportal eingeladen worden war, hat er also am Freitag quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können. Vor dem Start hat er noch einem Pressevertreter erklärt, dass ihm gefallen hätte, dass wir zum einen Forderungen für die Verbesserungen für den Radverkehr stellen, aber gleichzeitig mit der CM hierbei einen sehr positiven und konstruktiven Ansatz wählen. Ein gemeinschaftliches Erleben, wie schön das Radfahren in der Stadt sein könnte mit weniger Autos und mehr Miteinander. Nicht ohne Grund hat es sich bei uns bei der Ansage vorab eingebürgert, dass am Ende allen 'Viel Spaß' gewünscht wird. 

Dieser Herr war zum einen mit einem sehr schönen Fahrrad da und hatte zudem präzise Angaben zu seinem Energieverbrauch beim Radeln. 190 g Fett / 100 km - ein Auto kann man damit kaum aus der Garage fahren!

Glücklicherweise ließ am Freitag dann ja recht frühzeitig der Regen nach und so waren es dann am Abend sehr angenehme Bedingungen. Leider konnte ich zwar nur einen Teil der Tour mitfahren, aber es war sehr schön die vielen bekannten Gesichter wiederzusehen. Man hätte den Eindruck haben können, dass viele wirklich drauf gewartet haben, dass die CM wieder rollt, denn selten waren so früh schon so viele Menschen auf dem Kronenplatz. Sehr angenehm war für uns noch, dass es überhaupt kein Problem war eine große Anzahl von Ordnern zu mobilisieren. Vielen Dank an alle, die sich hier haben einspannen lassen.

Damit sind Thorne und Juri von England nach Karlsruhe gefahren. Leider habe ich kein Foto gemacht, auf dem man sieht, wie sie daran das Cyr Wheel befestigt hatten.

Ohne dass das organisiert worden wäre, gab es vor Beginn der Tour noch ein unerwartetes und sehr schönes Unterhaltungsprogramm von Juri und Thorne. Juri kommt aus Karlsruhe und war früher bei den Radkurieren, Thorne ist aus England. Beide waren mit einem Tandem aus England nach Karlsruhe geradelt und haben unterwegs und dann auch uns am Kronenplatz mit Artistik und Musik unterhalten. Während Juri auf einem 'Hang' gespielt und dazu gesungen hat, hat Thorne mit einem 'Cyr Wheel' spektakuläre Figuren gezeigt. Das Geld, das sie dabei sammeln, geht in ein Projekt, in dem alte Fahrräder wieder hergerichtet werden, um dann nach Afrika zu gehen. Eine coole Aktion, die ich dann auch gerne mit einer Spende unterstützt habe. Wenn ihr die beiden mal irgendwo seht, unbedingt stehen bleiben und zusehen. Es lohnt sich.

Thorne auf oder in dem Cyr Wheel, während Juri das Hang spielt.

Wie geht es weiter? Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass Corona uns mal wieder eine Zwangspause verordnen wird. Allerdings gehen wir im Moment davon aus, dass wir jetzt wieder regelmäßig durch Karlsruhe rollen. Immer am letzten Freitag im Monat um 18h am Kronenplatz. Jetzt also wieder fest im Kalender vermerken, damit ihr es nicht verpasst und wir wieder an alte Teilnehmerzahlen anschließen und diese übertreffen können. Der September auf jeden Fall verspricht wieder groß zu werden, da am 25. September auch Fridays for Future einen großen Aktionstag hat.

 

Links:

https://beteiligung.karlsruhe.de/content/bbv/details/9/

https://de.wikipedia.org/wiki/Hang_(Musikinstrument)

https://de.wikipedia.org/wiki/Cyr_wheel

Keine Kommentare:

Kommentar posten