Karlsruhe

Karlsruhe

Mittwoch, 2. Mai 2018

Rückblick auf die April-CM

Die Critical Mass Karlsruhe im Rahmen der Europäischen Kulturtage konnte am 27. April bei besten Wetterbedingungen stattfinden. Dies und die intensive Werbung mit Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Karlsruhe haben Wirkung gezeigt und so konnten wir in Karlsruhe eine Rekordteilnahme von 310 Radlerinnen und Radlern verbuchen.
Das ist die neue Bestmarke in Karlsruhe! Bild: C. Walter


Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen bot die Tour entlang der 68er Brennpunkte auch viel Publikum. Passanten blieben stehen und viele filmten mit dem Smartphone. Besonders lustig fand ich Passagen wie in der Amalienstraße, wo häufiger Autoposer unterwegs sind - dort war für viele offensichtlich viel spektakulärer so viele auf dem dem Fahrrad zu sehen. Es gab dort einige staunenden Gesichter.
Unterwegs kam es auch mal zu einem Halt mit der Gelegenheit Fotos zu machen. Vom fahrenden Pulk gibt es bisher noch nicht so viele Bilder. Vielleicht kommt aber auch noch was nach, was wir dann auf der Internetseite der CM veröffentlichen können. Link siehe unten! Bild: C. Walter

Für mich persönlich waren die Highlights einige sehr nette Unterhaltungen unterwegs mit anderen Teilnehmer und vor allem viele lachende, staunende und winkende Kinder an der Strecke, aber auch im Pulk. Da war ein Lastenrad mit insgesamt 3 kleinen Insassen, die offensichtlich viel Spaß hatten. Einen anderen kleinen Radler habe ich selbst leider nicht gesehen. Mir wurde aber berichtet, dass er teils schon zu kämpfen hatte, um mitzuhalten. Der Papa hat aber dann immer wieder unterstützt, damit der den Anschluss nicht verliert. Schließlich hatte der Sohnemann damit zu kämpfen, dass er nur eine Hand am Lenker hatte. Mit der zweiten musste er permanent winken!

Am Marktplatz irgendwie nur lachende Gesichter! Woher das wohl kommt? Bild: C. Walter
Das Zählen war bei der Teilnahme auf jeden Fall schon richtig anstrengend. Leider habe ich erst zu spät dran gedacht, dass man schauen könnte, ob der Radzähler in der Erbprinzenstraße mit dem Ansturm zurecht kommt. Leider ist die Auflösung der Zählergebnisse im Internet nicht genau genug, um hier nachschauen zu können. Immerhin war der Freitag der Rekordtag in der vergangenen Woche.

Am Marktplatz sind dann auch noch eine ganze Menge Teilnehmer zur Aftermass geblieben und haben die Plätze besetzt, die uns die Marktlücke draußen freigehalten hatte. Dort war man prima auf uns vorbereitet und keiner musste Hunger oder Durst leiden. Dass dann durch das Sponsoring der Brauerei Hoepfner, die Getränke noch etwas günstiger waren, trug mit dazu bei, dass es noch richtig gemütlich wurde. Ich musste mich leider viel zu früh verabschieden.

Jetzt hoffen wir, dass aus einigen der 'Ersttäter' vom vergangenen Freitag 'Wiederholungstäter' und 'Anstifter' werden und wir auch weiter in Karlsruhe steigende Teilnehmerzahlen verbuchen können.

Unter folgendem Link sind übrigens auch noch weitere Bilder zu finden. Eventuell kommen auch noch weitere Videos dazu. Für alle, die sich dafür interessieren, besteht auf der Seite auch die Möglichkeit, sich in einen Verteiler für Informationen zur CM eintragen zu lassen.

http://cmkarlsruhe.blogspot.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten